2016

Anglistentag 2016.
Jetzt informieren.

News

4. März 2016
Deutsche John-Fowles-Gesellschaft gegründet

Anlässlich des 10. Todestages des englischen Romanciers John Fowles († 5. November 2005) hat sich auf Initiative des Übersetzers Michael Lehmann eine deutsche John-Fowles-Gesellschaft (DJFG) konstituiert. Zu ihren Unterstützern zählen ...

30. Juli 2015
Gemeinsame Stellungnahme zum CHE-Ranking

des Deutschen Anglistenverbands e.V., 

der Deutschen Gesellschaft für Amerikastudien (DGfA), sowie der Gesellschaft für die neuen englischsprachigen Literaturen (GNEL) 

13. Dezember 2013 

Sehr geehrter Herr Professor Ziegele, 

auf ihren Mitgliederversammlungen haben der Deutsche Anglistenverband ...

7. November 2014
Neue Werbung unserer Verlagspartner

Hier können Sie sich die neue Werbung unserer Verlagspartner anschauen:

http://www.anglistenverband.de/publikationen

...

Tagungen

21 - 24 September 2016

Anglistentag 2016 in Hamburg
Universität Hamburg’s Department of English and American Studies is delighted to be hosting this year’s annual conference for the Deutscher Anglistenverband. The Anglistentag 2016 addresses ongoing debates on a number of contemporary issues in English literature and linguistics. For more details please see the call for papers.  The deadline for paper proposals is 15 November 2015 and we will publish the conference programme as soon as possible thereafter.

5-9 September 2016

Summer School “New Horizons in the Trans/National Studies of
Literature and Culture”, 5-9 September 2016 in Giessen

15 - 17 September 2016

In and Out of Europe
British Literary and Cultural Discourses of Europe in the 20th and 21st Centuries
International Conference at the University of Basel

15 - 18 September 2016

Von der Idee zum Medium Resonanzfelder zwischen Aufklärung und Gegenwart Call for Papers – Interdisziplinäre Tagung Universität Bamberg

Stellenangebote

Professur für Literaturen in englischer Sprache des 19. und 20. Jahrhunderts

An der Universität Zürich ist zum 1. August 2018 eine Professur für Literaturen in englischer Sprache des 19. und 20. Jahrhunderts zu besetzen.

zwei PostDoc-Stellen im heiEDUCATION-Cluster Text und Sprache (jeweils 100%, TV-L EG13)

„heiEDUCATION – Gemeinsam besser! Exzellente Lehrerbildung in Heidelberg“ ist ein Verbundprojekt der Universität und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, das das Bundesministerium für Bildung und For-schung durch die „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ fördert. In diesem Rahmen besetzt die hochschulübergrei-fende Heidelberg School of Education zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei PostDoc-Stellen im heiEDUCATION-Cluster Text und Sprache (jeweils 100%, TV-L EG13). Eine Stelle ist befristet für die Projektlaufzeit bis 31.12.2018, die zweite Stelle ist als Elternzeitvertretung der derzeitigen Stelleninhaberin befristet bis 19.03.2017. 

DAAD-Stipendien für internationale Promovierende an der Graduate School Practices of Literature

Im Rahmen des Graduate School Scholarship Programme (GSSP) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind im strukturierten Promotionsprogramm an der Graduate School Practices of Literature (GS PoL) der Westfälischen Wilhelms Universität Münster zum 01. Oktober 2017 zwei Stipendien für internationale Promovierende mit einer Laufzeit von drei Jahren zu vergeben.

Über den Verband

Erfahren Sie hier alles über den Deutschen Anglistenverband, seine Historie, den aktuellen Vorstand, seine Mitglieder und die Satzung.

Vorstand >
Über uns >
Kontakt >

Förderpreise

Der Deutsche Anglistenverband vergibt vier Preise, und zwar im jährlichen Wechsel den Dissertations-, den Habilitations- und den Journalistenpreis sowie zusätzlich jedes Jahr den Helene-Richter-Preis.

Förderpreise >
Stiftung Helene Richter >

Mitglied werden

Werden Sie Miglied und profitieren Sie von vielen Vorteilen wie der Teilnahme am Anglistentag, unseren Stipendien, neuen Publikationen u.v.m.

Mitgliedschaft >
Beitragsstruktur >
Mitgliedsantrag >
Einzugsermächtigung >

Extras

  • Drucken
  • Bookmarken
  • Seitenanfang