Doctoral Dissertation Award

Doctoral Dissertation Award

Die Jury hat beschlossen, im Jahr 2021 zwei Dissertationspreise zu vergeben.

Der Preis für die beste Dissertation im Bereich Sprachwissenschaft des Deutschen Anglistenverbands 2021 ging an Theresa Neumaier für Ihre Arbeit „Patterns of Conversational Interaction in Varieties of English“.

Der Preis für die beste Dissertation im Bereich Literatur- und Kulturwissenschaft des Deutschen Anglistenverbands ging an Martin Riedelsheimer für seine Arbeit „Fictions of Infinity: Levinasian Ethics in 21st-Century Novels“.

Der nächste Dissertationspreis wird im Jahr 2024 vergeben.

Award winners

Year Award winners
2018 Heidi Liedke: There is no joy but calm: Idleness, Traveling, and Idle Travellers in the Victorian Age
Michael Westphal: Linguistic Variation in Jamaican Radio
2015 Mareile Schramm,
Jan Wilm
2012

Joanna Rostek

2008

Stella Butter

2005 Sebastian Hoffmann,
Kai Merten
2002 Stephanie Hackert
1999 Magnus Huber,
Christoph Reinfandt
1996 Marianne Hundt
1993 Christoph Irmscher,
Andreas Mahler
1990 Wolfgang Herrlinger

Extras

  • Print
  • Top